Ein dickes Lob an das fortschrittliche Kasseler Amtsgericht. Hier durfte ich nämlich schon vor Jahren für den Kirchenaustritt zahlen und wurde gleich vor GEZ-Methoden zur Erschleichung von Kirchensteuern gewarnt, weshalb ich die Bescheinigung gut aufheben sollte.

Ärger erspart einem das aber auch nicht unbedingt:

Selbst Geschädigte, die ihre Kirchenaustrittsurkunde aufbewahrt hatten, erhielten in diesen Fällen ihr Geld erst nach Androhung von Zivilklagen zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.