Eigentor des Tages: Erst behauptet die Drosselkom, dass das Internet in den Niederlanden durch die vorgeschriebene Netzneutralität langsamer und teurer geworden ist, und dann stellt sich beim Faktencheck heraus, dass man da wohl mit einem leicht reduzierten Datensatz operiert hat:

Einziger Beleg für die These “Internet ist teurer geworden” ist übrigens T-Mobile. Überraschung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.