Die Briten haben offiziell keinen Bock mehr, sowas wie einen Rechtsstaat zu simulieren: Erst wird der Lebensgefährte von Greenwald 9 Stunden am Flughafen festgehalten, befragt und bedroht. Dann erfahren wir, dass der GCHQ beim Guardian aufgelaufen ist und die Vernichtung der Snowden-Festplatten verlangt hat.

Derweil spricht bei uns Hans Magnus Enzensberger Klartext:

In jeder Verfassung der Welt steht ja ein Recht auf Privatsphäre, Unverletzlichkeit der Wohnung und so weiter… das sind ja lange Passagen. Das ist abgeschafft! Das heißt, wir befinden uns in postdemokratischen Zuständen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.