Neulich las ich irgendwo von der Idee, kleinen Geschäften frei zu stellen, ob sie Bargeld annehmen wollen oder nicht. Keine Ahnung, von wem das kam – den Artikel habe ich nicht gelesen. Hätte ich vielleicht mal machen sollen, denn anscheinend ist das Teil einer größeren Initiative zu einem generellen Bargeldverbot.

Es geht dem ehemaligen Chefökonomen des Internationalen Währungsfonds (IWF) [Kenneth Rogoff] und dem IWF längst neben einer umfassenden Kontrolle der Bevölkerung und darum, die Grundlage für die „finanzielle Repression“ zu schaffen, um die ausufernde Verschuldung über die Enteignung der Sparer zu lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.