Umweltaktivisten haben am Wochenende den Zug der deutschen Delegation zum Weltklimagipfel mitsamt Ministerin gestoppt.

Der Vorfall ist für die Bahn mehr als unangenehm. Sie wird sich fragen lassen müssen, wie es möglich ist, dass sich in Zeiten anhaltender Terrorgefahren auf einem der zentralen Bahnhöfe Deutschlands Aktivisten ungehindert auf einen Sonderzug abseilen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.