Früher musste die Politik den Datenschutz gegenüber Unternehmen durchsetzen – heute läuft das anders herum. Da erklärt Ole Schröder, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium:

Die Aussage: ‚Meine Daten gehören mir‘ ist Unsinn. Wir müssen aufhören, den Fluss von Daten zu schützen.

Und ein Telekom-Vorstand muss ihm dann erläutern, dass der Schutz der Privatsphäre irgendwie zu den Grundrechten gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.