Auf welche Kriege will uns der Verteidigungsminister denn noch vorbereiten, wenn er auf der Trauerfeier zu Ehren der vier kürzlich in Afghanistan gefallenen Bundeswehrsoldaten sagt:

Verehrte Trauergemeinde. Nach den Gefechten vom 15. April und vom Karfreitag ist deutlich geworden, was wir vielleicht zu lange nicht wahr haben wollten. Tod und Verwundung sind Begleiter unserer Einsätze geworden. Und sie werden es auch in den nächsten Jahren sein. Wohl nicht nur in Afghanistan.

Ein Gedanke zu “Wo denn noch?

  1. Pingback: Bundeswehr 2.0 | Sven Büchler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.