Eine Anti-Drogenbehörde mutiert zum globalen Geheimdienst.

"Mit Niederlassungen in 63 Ländern übernimmt die US-Anti-Drogenbehörde DEA zunehmend Aufgaben eines Geheimdienstes. Ihre Fühler reichen nach Lateinamerika und Afrika. […] Die Kompetenzen der Behörde seien inzwischen so umfangreich, dass sich die DEA sogar mit Forderungen ausländischer Regierungen konfrontiert sehe, sie beim Vorgehen gegen politische Gegner zu unterstützen."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.