Das Haus von Bin Laden soll nicht nur ein ehemaliges Safe House des ISI gewesen sein, es lag laut SpOn auch in einer interessanten Nachbarschaft:

Er wurde getötet in Abbottabad, einer der am stärksten militarisierten Städte des Landes, umgeben von grünen Bergen mit Aussichtsposten der Armee, Abhörantennen, Flugabwehr-Stellungen und, mittendrin, mehreren Kasernen. Die Militärakademie Kalkul ist etwa 500 Meter von dem weiß verputzen Haus mit der etwa vier Meter hohen grauen Mauer entfernt, in dem sich Bin Laden versteckt hatte. Das Quartier des Geheimdienstes ISI ist ganz in der Nähe.

Google Maps | Google Earth (.kmz)

Update: In Bin Ladens Kiez ist noch mehr los: Um sein Haus zu observieren, quartierte sich die CIA in der Nachbarschaft ein – was auch keiner mitbekommen hat. Und nun hat man in der Nähe den mutmaßlichen Bali-Bomber festgenommen. Alles eine große Terror-Geheimdienst-Daily-Soap?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.