Anschlag in Ankara: Tätersuche mit bekanntem Ergebnis

Wieder einmal stellt sich die schnelle Ermittlung der türkischen Regierung mit dem Ergebnis, dass die PKK hinter dem Anschlag steckt, als Falschmeldung heraus. Zum Anschlag vom Sonntag in Ankara bekennt sich die türkische linke Organisation DHKP-C. Wie ein Nachrichtensprecher bekannt gab, konnte aufgrund der Analyse der im Auto aufgefunden Körperteile der Attentäter identifiziert werden.

[Telepolis]

Türkei: Dutzende Tote nach Explosion einer Autobombe in Ankara

Im Zentrum der türkischen Hauptstadt Ankara ist es zu einer schweren Explosion gekommen, Autos sollen in Flammen stehen. Der Gouverneur von Ankara sagte laut dem Sender CNN Türk, bei dem Anschlag seien mindestens 27 Menschen getötet und 75 Menschen verletzt worden. Der türkische Fernsehsender TRT berichtet, ein Auto sei an einer Bushaltestelle explodiert.

[Spiegel Online]