Ich frage mich ja schön länger, warum bei der Verteidigung unserer Freiheit in Afghanistan und im Irak so oft Hochzeitsgesellschaften angegriffen werden. Nun, vermutlich handelt es sich dabei einfach um terroristische Zellen, die sich wie in Libyen im Internet über Partnervermittlungen und Hochzeitsportale organisieren, um der Überwachung von Twitter und Facebook zu entgehen.

Im Prozess um den Anschlag von Lockerbie sind anscheinend Hauptbelastungszeugen für ihre Aussagen bezahlt worden:

Eine schottische Kommission zur Überprüfung von Strafprozessen kam demnach zu dem Schluss, dass der Ladenbesitzer Tony Gauci aus Malta nach einer Anfrage beim US-Justizministerium bis zu zwei Millionen Dollar erhielt. Eine weitere Millionen sollte demnach an seinen Bruder Paul geflossen sein.