Erfreuliches Urteil: Für zwei Homöopathika darf nicht mehr mit einer Stärkung der Selbstheilungskräfte geworben werden. Dem Gericht fehlte der Nachweis der Wirkung. Ich hoffe, dass das Urteil Bestand hat, denn da geht es um den Kern der homöopathischen Heilslehre.

„Wir sind natürlich nicht zufrieden“, sagt der Apotheker Rainer Mersinger, der sich bei Hevert um Werbetexte kümmert. Besonders stört ihn ein Aspekt: „Wir haben eine Stärkung der Selbstheilungskräfte beansprucht, weil wir der Auffassung waren, dass dies ein allgemein anerkanntes Prinzip ist, wie die Homöopathie überhaupt wirkt“, sagt Mersinger gegenüber DAZ.online.

Tja, falsch aufgefasst.

Die Panama Papers sind draußen. Nicht die Dokumente, aber eine Datenbank mit Firmen und Namen. Erfreulicherweise haben die Journalisten da keine neue Seite gebaut, sondern die Datenbank zu den Offshore-Leaks von vor drei Jahren ergänzt.

Und immer daran denken: Es gibt total viele total seriöse Gründe, eine solche Briefkastenfirma zu gründen. Die kann ich hier gar nicht alle aufzählen, so viele sind das. Deswegen sind die meisten Personen in der Datenbank auch total rechtschaffende Bürger, die nur hart verdientes und ordentlich versteuertes Geld in Steueroasen bunkern. Echt jetzt. wink

Tradition verpflichtet: Ein Glücksspieler und Mörder gründete vor 300 Jahren in Frankreich die erste Zentralbank der Welt.

Law hatte verkündet, dass das Papiergeld mit einer großen Menge Münzgeld gedeckt sei, also Gold und Silber, aber das war gelogen. Nur ein winziger Teil war gedeckt, faktisch handelte es sich um frei erschaffenes Papiergeld. Genau das, was Law und seine Erfindung so bahnbrechend bis in die heutige Zeit macht.

Tsipras will heute im Eilverfahren Rentenkürzungen und Steuererhöhungen durchs Parlament peitschen. Und die haben es wieder in sich:

Auf die Griechen kommt ein wahrer Steuer-Tsunami zu. Die Freibeträge bei der Einkommensteuer werden gekappt, die Steuerprogression verschärft, der Spitzensteuersatz angehoben und der Solidaritätszuschlag noch einmal drastisch erhöht. Dazu kommen Erhöhungen der indirekten Steuern.

Die gute Nachricht: Juncker sieht die Ziele „so gut wie erreicht“, und ab Montag soll auch über langfristige Lösungen diskutiert werden. Liebe Griechen, ihr müsst nur noch einmal stark sein! Großes Indianerehrenwort! – Naja, vielleicht zweimal. Aber viel kann dann wirklich nicht mehr kommen…

Dazu passend: Mit den bisherigen Milliardenkrediten wurden fast ausschließlich Banken gerettet – nur 5% sind im griechischen Haushalt angekommen.

In Kanada sind 88.000 Menschen auf der Flucht vor Waldbränden. Große Teile von Fort McMurray sind bereits zerstört, und die Provinz-Regierungschefin klingt nicht optimistisch:

„Der Wiederaufbau geht schneller, wenn die Haupt-Infrastruktur wie das Klärwerk, das Krankenhaus oder Transportzentren noch stehen“, sagt Notley.

Die besonders starken Waldbrände sind die Folge extremer Wetterbedingungen und einer Veränderung des Klimas.

Update: Stadtgrenzen und Brandfläche unter anderem projiziert auf New York und London.

Wissenschaftler arbeiten an der Nutzung von DNA als Datenspeicher. Es locken eine Halbwertszeit von über 500 Jahren und eine enorme Datendichte:

Pro Kubikmillimeter könne Desoxyribonukleinsäure ein Exabyte an Daten speichern – eine Milliarde Gigabyte. Optische und magnetische Speicher in den Labors kommen derzeit bestenfalls auf 100 Gigabyte pro Kubikmillimeter.

Das ist natürlich noch Grundlagenforschung fernab jeder praktischen Nutzung. Trotzdem liebe ich sowas.