Neulich im Internet:

In unserer westlichen Welt bedeutet „Gott“ gemeinhin der Christen- und Judengott. Ich bin sicher, der Mehrheit unserer Mitmenschen ist es nicht bewußt, daß „Gott“ kein Name, sondern eine Art Berufsbezeichnung ist und der hier landesübliche Gott Jahwe oder Jehova heißt. Vielleicht werden deshalb so viele Gebete nicht erhört, weil sie mit „Gott“ einfach ungenügend adressiert sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.