Frisches Futter für den Feedreader: Wie der Name schon andeutet, nimmt sich die Propagandaschau der vielen Formen von Propaganda in unseren Mainstream-Medien an. Auch ein Browserplugin ist in Arbeit, um seitenübergreifend Kommentare zu ermöglichen, wo sie die Qualitätsjournalisten nicht mehr vorgesehen haben. (Danke, Jörg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.