In Flensburg kann man auch Punkte sammeln, ohne einen Führerschein zu haben:

Denn in der Verkehrssünderdatei werden Bußgelder wegen Geschwindigkeitsübertretungen zunächst „nur zur Kenntnis genommen“, so Fachanwalt Hillmann – erst ab vier Punkten gebe es eine sogenannte Ermahnung, bei der eine fehlende Fahrerlaubnis auffallen könne.

Wenn’s dann auffällt, ist für Nicht-Nationalspieler übrigens auch eine Sperre für den Führerscheinerwerb üblich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.