Microsoft bedient sich mieser Drückermethoden, um sein Windows 10 unter für Leute zu bringen. Die haben das Upgrade als wichtiges Update eingestuft, so dass es immer wieder angeboten wird und manuell abgewählt werden muss. So sind immerhin schon 75 Millionen „Installationen“ zusammengekommen.

Und wenn ich dort in der Testabteilung arbeitete, würde ich mir bei so vielen neuen Mitarbeitern jetzt ernsthaft Sorgen um meinen Job machen. Denn neue Funktionen testen künftig die Home-Nutzer für die Pro-Nutzer. Letztere können sie zurückstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.