Was für den Sex-Twitterer zunächst wie ein kleiner Karriereknick aussah erweist sich nun als ebenso originelle wie erfolgreiche Bewerbungsstrategie:

Der Gründer des Magazins Hustler [Larry Flynt] stellte dem gefallenen Politiker in einem Brief ein um 20 Prozent höheres Gehalt, als er es im Repräsentantenhaus verdient habe, in Aussicht.

Und eine eigene Action-Figur hat Weiner auch schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.