Schwarz-Geld hat schon einen Plan B Plan C für den Rücktritt des Bundespräsidenten. Offiziell wird das natürlich dementiert, ich halte es aber dennoch für plausibel, weil alles andere naiv wäre und die gehandelten Namen ernsthafter werden: Norbert Lammert und Klaus Töpfer. Vor drei Wochen wurde noch über Schäuble spekuliert.

Derweil hat Die Linke eine Präsidentenklage angeregt, wenn die Mailbox-Nachricht eine versuchte Nötigung belege. Dies könnte ein Viertel der Bundestagsabgeordneten beantragen, wobei die anderen Oppositionsparteien derzeit aber nicht mitziehen würden. Schwarz-Geld würde allerdings aus der Duldungsstarre gezwungen.

Update: Katrin Göring-Eckardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.