Christliche Nächstenliebe im Alltag: Der Erzbischof von Granada erklärt, dass man Frauen vergewaltigen darf, wenn sie abgetrieben haben:

Denn, ausgerechnet in einer Weihnachtspredigt, verkündet Bischof Martinez wörtlich: „Ein wehrloses, unschuldiges Kind zu töten, in einem Akt, hervorgerufen oder durchgeführt von der Mutter, gibt dem Mann die Lizenz, den Körper dieser Frau ohne Grenzen zu missbrauchen, denn sie hat Schuld für ihr eigenes Leben auf sich geladen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.