Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens von den Grünen will mehr Homöopathie fördern. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Hannelore Kraft die Worte ihres Parteikollegen Lauterbach zu Herzen nimmt, und diesen Hokuspokus nicht unterstützt.

Dazu passend hatte die ZEIT gerade einen lesenswerten Artikel über die Auseinandersetzung des Professors für Alternativmedizin, Edzard Ernst, mit dem Homöopathie-Gläubigen Prinz Charles. Darin Ernst:

Wir haben in der Medizin Fortschritte gemacht, als wir vor 150 Jahren aufgehört haben, uns an Anekdoten zu orientieren.